Entwicklung einer visuellen Sprache zur Generierung von Menüstrukturen

Studienarbeit

von Philipp Wissneth, 2006

DEViL ist ein in der Fachgruppe entwickeltes Werkzeugsystem zur Generierung von graphischen Struktureditoren. Jede mit DEViL generierte Entwicklungsumgebung enthält ein Menü. Die darin enthaltenen Menüelemente bieten Standard-Funktionalitäten wie z.B. das Öffnen und Speichern von Dateien. Das Menü war vor dieser Arbeit in jeder generierten Entwicklungsumgebung gleich und konnte nur mit verhältnismäßig hohen Aufwand an deren Bedürfnisse angepasst werden.

Ziel dieser Studienarbeit war es, eine visuelle Sprache zu entwickeln, die es erlaubt Menüs mit entsprechenden Einträgen und verknüpften Aktionen intuitiv zu entwerfen. Der Entwickler einer Entwicklungsumgebung sollte so in die Lage versetzt werden, einfach Menüs im WYSIWYG-Stil für seine Umgebung zu entwerfen. Die Spezifikation der Menüstruktur sollte ausgehend vom initialen Standardmenü erfolgen und nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen im Standardmenü sollten automatisch auch im angepassten Menü berücksichtigt werden.

Zur Implementierung wurde der Generator DEViL selbst eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie in der Ausarbeitung.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013