Entwicklung einer visuellen Sprache zur Generierung von regelbasierten Simulationen und Spielen

Studien-/Bachelorarbeit

Regelbasierte Programmiersysteme erlauben es dem Benutzer, auf einfachem Weg komplexe Zusammenhänge zwischen interagierenden Komponenten zu spezifizieren. In dieser Studienarbeit soll eine visuelle Sprache entwickelt werden, die es dem Benutzer ermöglicht, intuitiv kleine Sprite basierte Spiele und Simulationen zu entwerfen. Die zu entwerfende Umgebung soll dabei aus Agenten bestehen, die sich gemeinsam auf einem Spielfeld bewegen und sich gegenseitig manipulieren können. Ein bekanntes Beispiel solcher Umgebungen ist AgentSheets.

Um eine Sprite basierte Visualisierung zu erreichen, soll eine Simulationsumgebung eingesetzt werden, die z.B. die Ausgabe als Applet unterstützt.

Zum Entwurf der visuellen Sprache soll der Generator DEViL eingesetzt werden. DEViL ist ein in der Fachgruppe entwickeltes Werkzeugsystem zur Implementierung von graphischen Struktureditoren.

Ansprechpartner: Bastian Cramer, F2.303

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013