JInstrumentierer - Interaktive Bedienoberfläche für ein dynamisches Analyse-Werkzeug

von Khai Tam Dang, 2001

Dynamische Programmanalyse dient dazu, Aussagen über das Laufzeitverhalten von Programmen zu erhalten. So lassen sich z.B. Daten über die Ausführungshäufigkeit bestimmter Programmstellen gewinnen. Ein wichtiges Mittel zur dynamischen Programmanalyse ist die sogenannte ``Instrumentierung'', bei der der Programm-Code durch das Einfügen von Mess- und Zählanweisungen modifiziert wird.

In dieser Studienarbeit sollte ein existierendes, Kommandozeilen-basiertes Programm zur Instrumentierung von Java-Bytecode zu einem benutzerfreundlichen Werkzeug erweitert werden. Dazu sollte eine grafische Benutzungsoberfläche entwickelt werden, die anfallenden Schritte bei der dynamischen Programmanalyse zusammenfasst. Vor allem sollte die Benutzung des vorhandenen Instrumentierers für Benutzer ohne Spezialkentnisse über den Aufbau von Java-Bytecode erleichtert werden.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013